Der Verein

Hier finden Sie aktuelle Spielberichte und sonstige wichtige Neuigkeiten.

Somit haben Sie stets den Überblick, was beim Tennisclub Löchgau e.V. geschieht!

Saisonabschluss mit Erfolgen und einem Abstieg

 

In einem Herzschlagfinale konnten die Herren 30 ihr Auswärtsspiel beim TV Bissingen/Enz 1 mit 8:1 gewinnen und zogen am letzten Spieltag an den spielfreien Bietigheimern aufgrund der besseren Matchbilanz vorbei. Das bedeutet den Aufstieg. Christof Franzen, Heiko Kramer, Steffen Schunk, Dirk Rautenberg und Simon Möhrer holten die Einzelpunkte. Die Duos Kramer / Rautenberg, Franzen / Möhrer und Schunk / Timo Brecht holten danach auch noch die drei Doppelpunkte um den Austieg perfekt zu machen.


Die bereits aufgestiegenen Damen 50 gewannen auch ihr letztes Saisonspiel deutlich mit 6:0  gegen den TC Berkheim/Esslingen. Sybille Weible, Gabi Heck, Waltraud Wolf und Stephanie Haußmann gaben in den Einzeln und Doppeln lediglich einen Satz ab und konnten am Ende gemeinsam den geschafften Aufstieg noch einmal feiern.


Die Herren 40 verloren ihr letztes Auswärtsspiel beim TC Schwieberdingen 2 zwar mit 2:4, konnten dann aber beim gemeinsamen Grillen mit den Gegnern den Klassenerhalt feiern, nachdem feststand, dass der TC Besigheim gegen den bereits feststehenden Aufsteiger TC Murr ebenfalls mit 2:4 verloren hatte. Die Punkte für die Löchgauer holten Tobias Matteis im Einzel und das Doppel Alexander Rentschler / Kurt Kromer.


Die Herren 70 des TCL verloren unter der Woche ihr letztes Saisonspiel gegen den TC SSV Klingenberg 1 denkbar knapp nach Sätzen, konnten aber am Ende auf eine gute Saisonleistung und den ungefährdeten Klassenerhalt zurückblicken. Die Punkte für die Löchgauer holten Manfred Kramer und Gerhard Scheer in den Einzeln und das Doppel Helmut Hensel / Wilhelm Jaisle.


Die aktiven Damen feierten am letzten Spieltag einen 5:1 Heimsieg gegen die Tennisabteilung der Sportfeunde Untergriesheim 1. Jessica Schunk, Silke Alber und Romina Gerber gewannen ihre Einzel deutlich. Die Doppel Schunk / Alber und Gerber / Carolin Maier feierten danach zwei glatte Zweisatzerfolge. Am Ende steht ein hervorragender zweiter Platz in der Tabelle und einem knapp verpassten Aufstieg.


Die Herren 50 verloren auch ihr letztes Saisonspiel gegen den TC RW Bönnigheim 1 mit 3:6 und müssen in der neuen Saison eine Klasse tiefer antreten. Die Punkte für die Löchgauer Jürgen Weber im Einzel und die Doppel Jürgen Weber / Sven Schneider und Thomas Weller und Mike Schlack.


Die Herren 55 machten es besser und gewannen ihr letztes Heimspiel gegen die SPG RTC Marbach/TC Steinheim 1 mit 4:2 und feierten anschließend den Aufstieg. Erfolgreich im Einsatz waren Wolfgang Eilzer und Berthold Gerber in den Einzeln, sowie Frank Schiller / Andreas Bönisch und Eilzer / Gerber in den Doppeln.  

 

Glückwunsch vom Vorstand an die Aufsteiger und viel Erfolg für die neue Saison im nächsten Jahr!